Welpenpost

Auf dieser Seite kann man Briefe und schöne Fotos der Familien sehen, die einen Welpen von uns haben.

 

Die Fotos vergrößern sich durch Anklicken.

 

 

Post von der kleinen Sissi, Tochter von Honey und Jane. Sogar auf das Boot durfte sie schon mit, ausgestattet mit einer tollen Schwimmweste. 

 

Hallo Frau Credo,

Maggi oder Peggy heißt jetzt Sissi.

Mittlerweile ist sie schon ordentlich gewachsen und ein tolles Familienmitglied geworden.

Ängstlich ist sie überhaupt nicht und sehr sauber und artig.

mit besten Grüssen

Familie Braasch

 

 

Der kleine Muzio wickelt seine Tibet-Terrier Freundinnen ordentlich um die kleine Pfote ;-)

 

Die Ostsee hat er auch schon kennengelernt und sich den Wind um die Nase wehen lassen. 

 

 

Die hübsche kleine Becky, Tochter von Honey und Mila, hat ein tolles Zuhause bekommen. Sie darf sogar im Büro "mitarbeiten". 

Ihre Jobbeschreibung: niedlich sein. Sie hat tolle Hundefreunde, mit denen sie nach Herzenslust toben kann und von ihrer Familie ganz doll lieb gehabt. 

 

 

Die bezaubernde Ivy, Tochter von Casha und Coco, ist jetzt schon 6 Monate alt und zu einem hübschen Mädchen herangewachsen. 

 

Der hübsche kleine Kid Creole ist gut in seinem neuen Zuhause angekommen. Er wird jetzt Muzio gerufen und hat viel Spaß mit seinen beiden Tibet-Terrier-Damen. 

 

Hallo liebe Frau Credo,

Muzio ist ein richtig guter Autofahrer/Beifahrer. Als wir zu Hause angekommen sind, wurde er von unseren zwei Mädchen erstaunlicherweise super nett begrüßt und unsere kleine verrückte Milou wollte sofort mit ihm los spielen.

Wir sind glücklich, dass alle 3 sich so gut verstehen. 

Leider ist heute sehr schlechtes Wetter, es regnet den ganzen Tag. Daher kommen nur wenige Bilder von Muzio und seinen beiden Tibet-Mädchen.

Hier ein Suchbild: er bewacht schon unsere kleine Büroremise

 

Whiskey, Sohn von Paco und Heidi, fühlt sich richtig wohl in seinem neuen Zuhause. 

 

Die kleine Tammy, Tochter von Casha und Coco, wird immer süßer. 

 

Post von Boomer, Sohn von Casha und Coco, der dick befreundet mit Balou, einem wunderhübschen braunen Labrador ist. 

 

 

Hannes, Sohne von Paco und Bonni, hatte erst kürzlich Geburtstag, er ist jetzt 1 Jahr alt. 

 

 

Die hübsche Nala, Tochter von Honey und Jane, hat ein tolles Zuhause auf Sylt bekommen und hat die lange Autofahrt gut überstanden. 

 

Wir sind seid einer Stunde zuhause !

Sie ist sehr guter Dinge , lebhaft und bockt schon ein bisschen rum .

Sie testet schon alles aus und wir könnten uns wegschmeißen vor lachen . Noch !! 

Danke nochmal für alles und einen ganz lieben Gruß von uns .....

 

 

 

Bonny und Ronja, Töchter von Bonni und Paco bzw. Honey und Jane, werden bei Familie Laubert ordentlich verwöhnt. Bonny hatte Geburtstag und ist schon 1 Jahr alt. 

 

 

Kiwi, Tochter von Honey und Jane, tobt durch Hamburg. 

 

Liebe Mama, lieber Papa, liebe Tante Martina,

wow, war das spannend gestern. Stellt euch vor, die beiden Zweibeiner

haben mich einfach in dieser Rüttelkiste mitgenommen. Uiuiui das war

ganz schön spannend und mir war auch nicht ganz so wohl.

Als wir da raus sind aus der Rüttelkiste, habe ich mich ein wenig

erschrocken. War das laut sag ich euch! Da waren ganz viele Rüttelkisten

und ab und an hat eine der Rüttelkisten Husten und die eine oder andere

Rüttelkiste hat gebellt. Ich hatte ganz schön Angst, aber die Zweibeiner

haben mich dann auf den Arm genommen und haben auf mich aufgepasst.

Wir sind dann in ein ganz großes Haus gegangen, sooooooooooooooo groß

war das. Die Zweibeiner haben mir dann nach und nach alles gezeigt und

ich durfte alles machen! Toben, spielen, rennen, schmusen, Pipi und

klettern. Das hat ganz viel Spass gemacht, nur wenn die mir das Seil

angelegt haben und wir nach draußen sind, da hatte ich noch Angst. Aber

heute habe ich draußen schon nicht mehr nur gelegen, sondern bin auch

ein paar Schritte gelaufen und habe mich ein wenig umgesehen. Die

Rüttelkisten sind komisch, die brummen so laut und laufen hin und her

und wenn ich da drin bin wird mir ganz komisch. Aber die erzählen mir

immer was davon, dass ich mich daran gewöhnen werde.

Die beiden Zweibeiner haben ein ganz großes und weiches Schlafplätzchen,

aber egal wie frech ich war, die haben mich da nicht drauf gelassen. Ich

hatte nur so ein kleines, doofes Schlafplätzchen, voll doof. Habt ihr

einen Tipp wie ich da drauf komme wo die immer schlafen? Ich war frech,

ich war süss, ich war stur...aber die haben mich immer runter gelegt auf

Mamas Decke und das kleine Bettchen. Ich hab mich später so geärgert,

dass ich überall reingebissen habe, aber die sind viel sturer als ich.

Dafür schmusen die aber ganz viel mit mir, spielen mit mir und passen

auf mich auf. Ich helfe auch schon mit beim Aufpassen! Wenn da Geräuche

sind, dann gehe ich vorsichtig gucken, warte aber dann, dass die

Zweibeiner vorgehen. Mama hat ja gesagt ich soll aufpassen.

Jetzt gerade waren wir bei einem anderen Zweibeiner, der hat überall bei

mir gefühlt, aber auch ganz viel gestreichelt. Zweimal hat der mir in

den Popo gezwickt, aber dann hab ich mit ihm gespielt. Der sagte was zu

meinen Zweibeinern, dass alles in Ordnung ist. Ich wäre kerngesund, nur

ein kleiner Schisser wäre ich. PFFFFFFF, da hab ich ihm in die Hand

gezwickt. Ich bin schließlich ganz mutig und bin alleine mit meinen

Zweibeinern von zu Hause weg. Irgendjemand muss ja auf die beiden

aufpassen!

Ich hoffe euch geht es gut, ich melde mich bestimmt bald wieder.

Eure

Jessy Tune   (Achja, die nennen mich Kiwi. Wie erkläre ich den

Zweibeinern, dass ich ein Hund bin und nichts zu Essen!?)

 

Hannibal flitzt jetzt durch Henstedt-Ulzburg. Ganz der Papa Honey, der kleine Herzensbrecher. 

 

Peggy ist ein fleißiger Gartenarbeiter. Leider hat sie eine andere Vorstellung von Gartenarbeit, als ihre Familie. 

 

Die kleine Peggy macht jetzt Grömitz unsicher und fühlt sich dort sichtlich wohl. Viel Spaß mit der süßen Maus!

 

 

Liebe Post von Karl-Heinz und Erika, die eine Tochter von unserer Bonni und unserer Jane haben. Die beiden Mädels verstehen sich total gut. 

 

Liebe Martina, Danke für zwei bezaubernde Hunde!

 

 

Die kleine Ronja und Lotte sind schon bei ihren neuen Familien eingezogen. Sie fühlen sich dort sichtlich wohl.

 

Wir haben uns sehr über die schönen Fotos gefreut.

 

Felica, Tochter von Paco und Heidi, hat viel Freude in ihrem schönen neuen Zuhause.

 

Wir waren heute wieder im Wald, da ist es immer so spannend und hinterher bin ich ganz schön müde , aber es ist toll.

 

 

Akina, Tochter von Casha und Coco, lernt Wasserpfützen kennen. Sehr niedlich.

 

 Erste Annäherung an Wasserpfützen.                      
 Akina macht sich super,sie lernt viel und tobt gerne.                       
Schöne Pfingsten☀

 

Die kleine Tammy, Tochter von Casha und Coco, ist schon ein kleiner Fussballer geworden. Sehr niedlich.

 

Tammy entwickelt sich prima. Wir haben sehr viel Spaß mit ihr. Sie hat die WelpenSchule bereits durch und dort so einiges gelernt. (Wir natürlich auch)
Tammy tobt gerne, schmust aber sehr gern - genau die richtige Mischung. Wir sind super Happy mit ihr.

Post von Boomer, Sohn von Casha und Coco, der seinen 1. Urlaub genießt.

 

Hallihallo... mein erster Strandurlaub! ⛱☀Wir sind in Schönhagen... nur 1 Std. 10 Minuten entfernt von Rastede. Mir geht es so richtig gut! ??Übrigens, meine Ahnentafel ist heute angekommen - herzlichen Dank. Melde mich bestimmt bald wieder und bis dahin einen lieben Gruß von Boomer

 

Post von Familie Rohlfs. Die kleine Felica ist eine sehr hübsche Tochter von Paco und Heidi

 

Hallo liebe Martina ich wollte einfach nur Hallo sagen, mir geht es sehr gut ich war zum ersten Mal eine Woche an der Ostsee das war eine aufregende Zeit , ich bin noch etwas ängstlich anderen Hunden gegenüber aber ansonsten mache ich alles ganz toll - sagt mein Frauchen  liebe Grüße und ein schönes Wochenende Felica und Angela

Ein neues Foto von der hübschen Akina, die jetzt Reinbek unsicher macht.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Credo